Alles begann im Jahre 1927 mit einem Mann namens Clemens Siemon und einer kleinen Fahrrad- und Motorrad-Reparaturwerkstatt...

  Als offizielle Geburtsstunde des Unternehmens gilt die Eintragung ins Handelsregister im Oktober 1927. Gründer der Reparaturwerkstatt war der gelernte Schlosser Clemens Siemon (1903-1958). Er errichtete mit seiner Frau Clara an der Osnabrücker Straße ein Wohn- und Geschäftshaus in dem hauptsächlich Fahrräder und Motorräder verkauft und repariert wurden.

Der Standort war günstig, da sich in unmittelbarer Nähe der Theodorschacht, ein Einfahrschacht des Kohlebergwerkes Ibbenbüren, befand. Diese Nähe bescherte dann auch schnell eine rege Kundenfrequenz, da die Bergleute ihre Fahrräder oder Motorräder morgens zur Reparatur abgaben und nachmittags repariert wieder mitnehmen konnten.

Als Clemens Siemon 1942 zur Wehrmacht eingezogen wurde, führte seine Frau Clara Siemon (1899-1974) den Betrieb bis zur Rückkehr Ihres Mannes 1945 weiter. Die Betriebsgebäude wurden 1950 um eine ARAL-Tankstelle erweitert.

Im Mai 1958 legte der Sohn von Clemens und Clara Siemon, Helmut Siemon (*1933), dann die Meisterprüfung im Kraftfahrzeughandwerk ab. Nach dem Tod des Vaters im Dezember 1958 führte Helmut Siemon im jugendlichen Alter von 25 Jahren die Unternehmung weiter.

Mit der Errichtung einer zusätzlichen Werkstatthalle im Jahre 1959 konzentrierte sich der Betrieb immer mehr auf den Handel mit Neu- und Gebrauchtwagen und den Service für diese Fahrzeuge. Da ein Grossteil der Kunden bereits einen Volkswagen besaß, entschieden sich Elfriede und Helmut Siemon sich dazu, 1965 den Volkswagen-Vertrag abzuschließen.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre Fachrichtung Automobilwirtschaft trat 1998 der Sohn von Elfriede und Helmut Siemon, Gunnar Siemon (*1972) in die Geschäftsführung des AUTOHAUS S!EMON ein.

Im März 2000 konnte zunächst die Eröffnung einer zweispurigen Dialogannahme mit großzügigen Räumlichkeiten gefeiert werden.

Im September 2000 hat das AUTOHAUS S!EMON das Volkswagen Autohaus Walter Peters in Lengerich übernommen. Dieser Kauf war ein wichtiger Schritt für das AUTOHAUS S!EMON als eines der größten Autohäuser im Altkreis Tecklenburg. Sowohl im Verkauf als auch im Service können die bewährten Leistungen im gesamten Altkreis angeboten werden.

Im Anschluss wurde die Betriebsstätte in Lengerich zu einem hochmodernen Autohaus umgebaut. Die umfangreichen Maßnahmen betrafen vor allem den Werkstattbereich, der komplett mit modernster Technik und Gerätschaft ausgestattet wurde.

Die Erweiterung des Stammhauses in Ibbenbüren für über 2,5 Mio. Euro begann im März 2005. Mit dem Volkswagen Piazza Konzept wurden in Ibbenbüren aber nicht nur die Fahrzeugausstellung verdoppelt und der Servicebereich mehr als verdreifacht, es wurden mittlerweile über 30 zusätzliche Arbeitsplätze in der Region geschaffen. Nach genau einem Jahr wurde das neue AUTOHAUS S!EMON im Zuge einer großen Neueröffnungsaktion mit jeder Menge Programm den treuen Kunden sowie der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Und schon ging es auch gleich weiter. In ihrem zweiten Autohaus in Lengerich wurde zur gleichen Zeit fleißig abgerissen, erweitert und neu gebaut. Hier sollte ebenfalls das Volkswagen Piazza Konzept genau sieben Monate später zum Einsatz kommen und auch hier sind weitere Ausbildungs- und Arbeitsplätze entstanden.

Seit dem 01.07.2006 ist das AUTOHAUS S!EMON auch in Warendorf ansässig. An der Splieterstrasse 69 wurde der Grundstein für eine weitere komplett neugebaute Niederlassung nach dem Volkswagen Piazza-Konzept mit 3.800 m² gelegt. Mit einer weiteren Investition in Höhe von 2,65 Mio konnten weitere 31 Ausbildungs- und Arbeitsplätze in den Bereichen Service und Verkauf geschaffen werden.

Nach dem Firmeneigenen Motto „Durchführen ist das Geheimnis eines jeden Erfolges“ eröffnet am 11. und 12. August 2007 das Familienunternehmen einen weiteren Standort in EMSDETTEN. Der Emsdettener Betrieb bietet die Marken ŠKODA & HYUNDAI sowie den gewohnten Top-Service für die Marke VOLKSWAGEN.

Ähnlich wie in Warendorf wurde wurde eine „Übergangsimmobilie“ angemietet, die kurzerhand in ein vollwertiges AUTOHAUS mit eigener KFZ-Werkstatt, Ersatzteillager sowie Verkaufs- und Servicebereichen ausgestattet wurde.

In der Niederlassung Emsdetten an der Reckenfelder Str. 110 präsentiert seitdem das AUTOHAUS S!EMON auf über 10.000 qm Fahrzeuge von HYUDNAI, ŠKODA und Volkswagen.

Die gute Beziehung machte das AUTOHAUS S!EMON zum ersten Ansprechpartner von Hyundai bei der Besetzung des Standorts in Münster. An der Siemensstr. 41-49 wurde eine geeignete Immobilie an der Automeile in Münster gefunden.

Seit dem 31. Januar 2009 bietet das AUTOHAUS S!EMON auf über 2.000 qm den Verkauf und die Wartung von ŠKODA- und HYUNDAI-Fahrzeugen in Münster an.

Am 9. Mai 2014 eröffnete das sechste AUTOHAUS S!EMON direkt an der B70 bzw. A30/Abfahrt Rheine-Nord: Als starker HYUNDAI-Partner mit Top-Angeboten und erstklassigem Service zeigt sich dort seitdem ein glänzend aufgestelltes, modernes Autohaus mit einem Spitzen-Team.